Tag 12

Details Unser letzter voller Tag auf Bali :-(

Aber wir lassen es uns nochmal richtig gut gehen! Nach einem tollen Frühstück war das übliche Sonnenbaden und schwimmen angesagt.

Da es heute gefühlte 35 Grad sind, versteckten wir uns zur Mittagszeit in unserer Villa.

Ab 15 Uhr hatten wir eine 2 1/2-stündige Massage ❤
Diese umfasste:
- Fußbad
- Citrus Body Wash
- Balinesische Massage
- Body Peeling mit Kaffee
- Jacuzzi

Als kleine Aufmerksamkeit erhielten wir noch Badesalz!

Das Abendessen haben wir uns heute mal wieder auf die Terrasse bringen lassen.

Morgen müssen wir packen :-(
Bali war sehr schön, aber wir freuen uns auf zu Hause ❤

Tag 11

Details ... Frühstücken ... Schwimmen ... Sonnen ... Schwimmen ... Sonnen ... Schwimmen ... Sonnenuntergang am Strand genießen ... Essen im "Biku" ... :-)))

Tag 10

Details Der Tag begann wie immer mit einem leckeren Frühstück auf unserer Terrasse. Gegen 11.30 Uhr schnappten wir uns ein Handtuch, die Sonnencreme sowie die Sonnenbrillen und gingen zum Strand.
Auch heute war der Wellengang sehr stark, sodass an schwimmen nicht zu denken war.

Den Nachmittag verbrachten wir am Pool ;-)

Abend gegessen haben wir heute im "The Deck", einer Sportsbar. Dort gab es ein traumhaft leckeres Dessert - "White and chocolate Mousse"

Und da heute nicht viel passiert ist, gibt es ein paar Fotos von unserer Villa ;-)















Tag 9

Details Das Frühstück nahmen wir heute mal nicht in unserer Villa ein, sondern im Restaurant. Auch hier wird a la cart serviert.

Den Vormittag und Mittag verbrachten wir auf unseren Liegen und im Pool :-)
Am Nachmittag jedoch kam der Regen.

Zur Tea Time gingen wir nochmals ins Restaurant, um einen kostenlosen Kaffee abzustauben ;-)

Das Hotelshuttle brachte uns gegen 15.30 Uhr zum Seminyak Square, einer kleinen Mall. Dort stöberten wir durch die Geschäfte und aßen im Anschluss etwas.

Mehr gibt es vom heutigen Tag nicht zu berichten :-)

Tag 8

Details Der Tag begann mit einem Besuch in der Clinic :-/ Mein rechtes Auge war über Nacht so zugeschwollen, dass ich es am Morgen kaum aufbekam.

Noch vor dem Frühstück fuhr uns das Hotelshuttle zur Clinic. Der Arzt war sehr freundlich und diagnostizierte eine allergische Reaktion auf was auch immer. Ich bekam zweierlei Tabletten und eine Rechnung über 60€.

Wieder im Hotel angekommen, bekamen wir das Frühstück serviert.
Nach ein wenig Sonnenbaden und schwimmen im Pool, stand um 14 Uhr unser Massagetermin an :-)
Da wir länger als 7 Tage in diesem Hotel sind, gab es diese als kleines Dankeschön. Die balinesische Massage war wirklich traumhaft schön. Wir waren danach absolut tiefenentspannt und müde! Mal sehen, ob wir uns diese Woche noch eine gönnen ...

Zu Abend gegessen haben wir heute im "Biku" (www.bikubali.com). Es gab Calamaris und Mie Goreng (gebratene Nudeln mit Hühnchen) und anschließend traumhafte gute Desserts :-)

P.S.: die Schwellung ist sehr gut zurückgegangen :-)))





Tag 7

Details Heute war die große Nacht der Vulkanbesteigung!

Wir wurden um 01.45Uhr in unserem Hotel abgeholt. Eine 1 1/2-stündige Fahrt später befanden wir uns am Fuße des "Gunung Batur".

Mit unserer 10 köpfigen Reisgruppe plus einem Reiseleiter und 4 Guides machten wir uns auf, den Gipfel zu erklimmen.

Dass der Aufstieg kein Zuckerschlecken sein würde, wussten wir aus Reiseberichten, aber dass es so anstrengend wird, hätten wir nicht gedacht ... Es war eher eine Klettertour statt eine Wanderung! Gut, dass wir von unserem Reiseleiter mit Handschuhen und einer Taschenlampe ausgestattet wurden ;-)

Knapp 2 Stunden später erreichten wir vollgeschwitzt und mit schmerzenden Beinen unser Ziel.

Nach einer ca 20 minütiger Erholungsphase ging die Sonne langsam auf. Leider hatten wir Pech, denn eine Wolkenfront verdeckte kurze Zeit später das Spektakel und es begann zu regnen :-/
Mit Regencape bewaffnet liefen wir noch etwas umher, bestaunten den 250m tiefen Krater und beobachteten die dort lebenden Affen, bevor der Abstieg folgte. Dieser war fast noch schwieriger als der Aufstieg, denn man musste sich bei jedem Schritt vollends konzentrieren, um nicht auszurutschen. Wenigstens war es jetzt hell!

Gegen 9.30 Uhr kamen wir totmüde an unserem Bus an und erreichten kurz nach 12 Uhr unser geliebtes Hotel! Prompt wurde uns das Frühstück serviert. Danach hieß es schlafen, schlafen, Essen bestellen und wieder schlafen :-)))

Es war ein fantastischer Ausflug! Und hey, wer kann schon von sich behaupten, einen aktiven Vulkan bestiegen zu haben ;-)











Tag 6

Details

Es gibt nicht schöneres, als direkt nach dem Aufstehen erstmal in den Pool zu hüpfen ;-)

Gegen 9 Uhr wurde das am Vorabend bestellt Frühstück gebracht und wir konnten ungestört auf unserer Terrasse essen. Es gab Rührei mit Speck, Toast, Ananas-Pancakes, frisch gepressten Saft, frische Früchte und Bali-Kaffee.

Nach 4 Stunden voller Nichtstun und Relaxen, gingen wir zum Strand. Dieser ist ungefähr 500m entfernt.
Der Strand ist sehr schön, aber die hohen Wellen und die starke Strömung verhindern das Baden im Meer.

Wir haben heute ein weitere Tour gebucht - heute Nacht um 1.45Uhr werden wir abgeholt und zum Fuß des Vulkans "Gunung Agung" gebracht. Die Besteigung dauert ca. 2 1/2 Stunden. Belohnt werden wir mit einem sensationellen Sonnenaufgang :-) wir werden berichten ...




Tag 5

Details

Der letzte Tag unserer Rundreise begann mit einem Besuch im Affenwald, gefolgt von einer Gong-Fabrik und einer Silberschmiede.

Das Highlight war der Meerestempel "Tanah Lot". Die Fahrt dauerte zwar eine gute Stunde, aber es lohnte sich! Das anschließende Mittagessen war dagegen ... naja ... sagen wir so, selbst Maurice hat nur Reis gegessen :-/

Am Nachmittag sind wir endlich im "The Kayana" in Seminyak eingecheckt. Als wir unsere Poolvilla betraten, konnten wir nur noch staunen! Das riesige Zimmer, die Terrasse und unser eigener Pool ... WOW

Da der Tag doch recht anstrengend war, haben wir uns Burger aufs Zimmer bestellt ;-)"The Kayana"










Tag 4

Details

Der heutige Tag begann mit einem wundervollen Frühstück, welches keine Wünsche offen ließ!

Neben der Besichtigung des Elefantentempels und einer Künsterwerkstatt sind wir durch Reisfelder spaziert. Bei einem kleinen Picknick konnten wir die "Salac" (Schlangenhautfrucht) probieren. Sie erinnert geschmacklich ein wenig an Ananas, hat aber eine ganz andere Konsistenz.

Nach der Wanderung durften wir eine 2-stündige Massage in einem SPA genießen :-)

Am Nachmittag haben wir das "Maya Ubud" etwas erkundet. Als wir wieder in unser Zimmer kamen, gab es als Honeymoon-Special ein Blütenbad ❤

Schade, dass wir morgen aus diesem einzigartigen Hotel wieder auschecken müssen, aber es wartet ja eine Poolvilla auf uns :-)

00032 00038

00032 00039

00032 00040

00032 00041

00032 00042

00032 00043

00032 00044

Tag 3

Details

blöder Jetlag :-/ Bis 2 Uhr nachts war nicht an Schlaf zu denken.
Bereits halb sieben mussten wir wieder aufstehen, um zu frühstücken und auszuchecken, denn um 8.15Uhr startete unsere Rundreise.

Wir Glücksmäuschen hatten eine Gruppenrundreise gebucht, sind aber mit einem Fahrer sowie einer deutschsprachigen Reiseleiterin alleine unterwegs :-)

Auftakt der Rundreise war ein einstündiger Barong-Tanz. Im Anschluss ging es zur ersten Tempelbesichtigung.

Nach einem kurzen Zwischenstopp an einer Kaffee- und Kakaoplantage ging es zu einem ganz besonderen Mittagessen. Nicht wegen des Essens, sondern wegen der phänomenalen Aussicht auf den Vulkan Mount Batur.

Die Reisterassen und eine Fahrt durch das Künstlerdorf Ubud bildeten den heutigen Abschluss der Rundreise.

Für die kommenden zwei Übernachtungen durften wir im grandiosen Hotel "Maya Ubud" einchecken. Dieses Hotel ist ein absoluter Traum mitten im Regenwald!

Es war ein traumhaft schöner Tag und auch wenn es gerade in Strömen regnet, sind wir überglücklich!

00025 00022

00025 00023

00025 00024

00025 00025

00025 00026

Das "Maya Ubud"

00025 00027

00025 00028

00025 00029

00025 00030

00025 00031

00025 00032

Tag 2

Details

Der heutige Tag verlief sehr ruhig und entspannt. Nach einem ausführlichen Frühstück mit Eiern, Speck und Pancakes ging es an den Pool :-)

Am späten Nachmittag spazierten wir noch ein wenig durch die Hotelanlage. Hierbei sind schöne Bilder für unser Fotoalbum entstanden.

Zu Abend gegessen haben wir im ca. 500m entfernten Restaurant "MozzarellA". Das Essen war wirklich lecker, jedoch nicht Indonesisch ... Es gab Rumpsteak und Burger ;-)
Zu guter letzt musste Maurice natürlich den "Apple Strudel" probieren :-D

Morgen heißt es früh aufstehen, denn bereits um 8.15Uhr werden wir zu unserer 3tägigen Rundreise abgeholt.






Wir sind da :)

Details Nach "nur" 17 1/2 Stunden Flug haben wir unser erstes Ziel erreicht - das Bali Mandira in Legian.

Leider wird der Hauptpool noch immer restauriert. Das bedeutet Baulärm und leichte Überfüllung an den kleineren Pools - aber wir sind ja eh nur für zwei Übernachtungen hier!

Als Entschädigung bekommen wir das Abendessen in Buffetform umsonst ;-)

An sich ist das Hotel echt schön. Die ersten Fotos wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten ...











20,05.2013 Ankunft in Bali 7:11

Details

Wir sind daVon meinem iPhone gesendet

20.05.2013 Landung in Kuala Lumpur 1:15

Details

Landung in Kuala Lumpur in Deutschland 1:15Uhr.

Kurz Beine vertreten dann weiter.

19.05.2013 Am Flughafen Frankfurt

Details

So wir Steigen nun ein und Fliegen los. das bedeutet erst mal Funkstille

Von meinem iPhone gesendet

19.05.2013 Aufbruch nach Bali

Details

Sonntag Morgen Aufbruch nach Frankfurt. Nadine bringt uns nach Köln-Weiden von dort per S-Bahn zum Hauptbahnhof. Von hier aus geht es mit dem ICE nach Frankfurt.

   
   

Besucherstatistik  

499742
heute
gestern
diese Woche
letzte Woche
dieser Monat
letzter Monat
gesammt
24
49
73
498982
2039
2718
499742

deine IP: 54.166.228.35
Zeit: 2018-07-23 09:59:29
   
© ALLROUNDER